Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung zur Vorbereitung auf ein gemeinsam eingerichtetes Bachelorstudium für Elementarpädagogik

Diese Rahmenvereinbarung wurde am 15.10.2019 im Bundesministerium (BMBWF) unter Beisein der zuständigen Sektionschefin Margareta Scheuringer (im Bild 2.v.l.) von den 3 Rektoren Peter Trojer (KPH-Edith Stein) (1.v.l), Gernot Brauchle (PH Vorarlberg) und Thomas Schöpf (PH Tirol) unterschreiben.
Diese neue Ausbildung wendet sich an Leitungspersonen von Kinderbetreuungseinrichtungen sowie an Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen. Das Bachelorstudium bietet eine wissenschaftsfundierte, forschungsgeleitete, professions- und praxisorientierte Ausbildung auf tertiärem Niveau und qualifiziert Absolventinnen und Absolventen im Bereich der frühkindlichen Bildung.
Ziel ist es, die Absolventinnen und Absolventen zu befähigen, das Bildungsgeschehen in elementaren Bildungseinrichtungen professionell und kompetent zu begleiten, im Rahmen von elementarpädagogischer Diagnostik entsprechende Fördermaßnahmen zu setzen, Bildungskooperationen professionell zu gestalten, sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen und der eigenen beruflichen Rolle und Haltung auseinanderzusetzen und sich in den Bereichen Leadership,  Personal-, Organisations- und Teamentwicklung zu professionalisieren.

Organisationseinheit: